Kultur- und Jugendförderung

Gerade gewann der junge Akkordeonist Jakob Böger den 1. „Jean Paul-Preis“ (2019), den der Tonkünstlerverband Hochfranken e.V. zusammen mit den Sponsorenpartnern Eagle Products Textil GmbH und AS-Bau Hof GmbH aus der Region für den Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ ausgelobt hat.

Sozial engagiert!

Dass sich der Tonkünstlerverband Hochfranken e.V. immer wieder um die musikalische Jugend kümmert, ist kein Geheimnis. Denn als gemeinnütziger Verein vergibt dieser verschiedene weitere Preise und direkte Förderungen für einzelne Kinder mit sozialbedürftigen Familienhintergründen. Ferner unterstützt der Verein Festivals und Meisterkurse und veranstaltet mit den „Klangspürchen“ eine regelmäßige Konzertreihe, die jungen Musikern aus ganz Hochfranken als Auftrittsmöglichkeit zur Verfügung steht.

Gemeinsam STARK bei „Jugend musiziert“

Dennoch wäre der mit 1500 Euro zu gleichen Teilen veranschlagte „Jean Paul-Preis“ nicht möglich gewesen, ohne Eagle Products Textil GmbH und AS-Bau Hof GmbH mit an Bord zu haben. Es handelt sich dabei um zwei höchst engagierte Firmen der Region. Bereits seit längerem fühlen sie sich ebenfalls verantwortlich für die musikalische Bildung von unseren Kindern und Jugendlichen.

Seit Jahren fördern sie auch den Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ in Hochfranken. Dadurch erhalten alle Teilnehmer zu Beginn einen Schal der in Hof ansässigen Textilfirma Eagle Products. Die gleichfalls in Hof zu findende Straßenbaufirma AS-Bau Hof vergibt hier den „Förderpreis von AS-Bau“ an ein junges Musiktalent.

Grund genug, sich die beiden Firmen näher anzuschauen: